... über Yoga

Ist Yoga auch was für mich wenn ich schon älter bin?


Ja – du kannst von Yoga profitieren. Im älter werden und reifen kannst du viel vom Yoga lernen. Wenn wir älter werden gibt es ein größeres Verständnis für das was wir können und was nicht.

Normalerweise bekommen wir, wenn wir älter werden, ein besseres Gespür dafür wer wir sind. Das ist eine wichtige Erkenntnis für unser alltägliches Leben und im besonderen wertvoll um eine befriedigende Yogapraxis für uns zu entwickeln. Ich kenne Menschen die mit Yoga angefangen haben, als sie 70 Jahre waren und älter. Jeder Mensch kann von Yoga profitieren, sei es durch größere Beweglichkeit, Körperkraft oder Ausgeglichenheit. Was Yoga für dich bedeutet und bewirkt das wird einzigartig sein, denn diese Erfahrung gehört zu deinen Erfahrungen und einzig und allein zu deinem Leben. Jeder von uns hat einen anderen Körper, der durch eine einzigartige Kombination von Genen geprägt wurde, durch Lebenserfahrung, deine Aktivitäen, deinen Lebensstil und deine Ernährung. All diese Faktoren zusammen formen den physischen und emotionalen Zustand unserer jetzigen Existenz.


Yoga ist ein unglaublich wirksames Werkzeug um unsere Kräfte in Einklang zu bringen mit Beweglichkeit, Flexibilität und uns ein Wohlgefühl zu verschaffen sowohl auf emotionaler als auch auf mentaler Ebene. Eine beständige und regelmäßige Praxis über eine lange Zeit ist die Vorrausetzung für dieses Wohlgefühl. Wir müssen über einen langen Zeitrraum geduldig sein, auf unseren Körper hören und unsere eigenen Fortschritte als Maßstab nehmen. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf unseren Atem und unsere Bewegungen focussieren dann wird unser Yoga Körper – unser Yoga Bewußtsein  wie ein Baum wachsen.
(David Swenson)